Der Charivari

Das Wort Charivari (gesprochen Schariwari) hat seinen Ursprung im Französischen und bedeutet so viel wie „Katzenmusik“ oder „Durcheinander“. Ein klassischer Charivari wird vor dem Hosenlatz der Trachtenlederhose getragen und war ursprünglich ein Talisman für die Jagd. An ihn hängte man Kümmerer, Hornscheiben, Edelsteine, Münzen, Tierpfoten, Dachsbärte oder Zähne der erlegten Tiere.
Viele Frauen tragen ebenfalls gern den beliebten Charivari. Dieser ist jedoch etwas filigraner gearbeitet und besteht mitunter aus so genannten „Erbsenketten“. Bei der Frauenvariante werden keine Jagdtrophäen angebracht, denn historisch bedingt gingen sie nicht auf die Jagd. Es handelt sich beim Charivari für Frauen ursprünglich um eine Abwandlung des Charivari für Männer.

0 Comments

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Kontakt & Anfahrt

SO KÖNNEN SIE SICH MIT UNS IN VERBINDUNG SETZEN


Chiemseer Dirndl & Tracht

Dorfstraße 19

83236 Übersee am Chiemsee

Telefon: 08642 / 998

Fax: 08642 / 1200

Achtung derzeit verkürzte Öffnungszeiten:
 
Montag - Freitag
10 - 13 & 14 - 17 Uhr
Samstag
10 - 13 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN AN FEIERTAGEN

Faschingsdienstag:

nachmittags geschlossen

Christi Himmelfahrt:

ganztägig geschlossen

Fronleichnam:

ganztägig geschlossen

Maria Himmelfahrt:

ganztägig geschlossen

Tag der deutschen Einheit:

ganztägig geschlossen

Kirchweihmontag:

nachmittags geschlossen

Allerheiligen:

ganztägig geschlossen

Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies damit Google Maps angezeigt wird.